R+S Immobilien GmbH
Planungs- und Baubetreuungsleistungen

Planungs- und Baubetreuungsleistungen

A. Die Planungs (extern) - und Baubetreuungsleistungen

Projektierung - Vertragstechnik - Planung - Sicherheits- und Gesundheitsschutz - Koordinator (SiGeKo)

  • Vor- und Entwurfsplanung:
    Bei einem gemeinsamen Gespräch setzen wir mit Ihnen und einem Planungsbüro Ihre Wohnvorstellungen in Skizzen zeichnerisch um und entwerfen auf der Basis unseres Hausprogrammes Ihr individuelles Wunschhaus. Hierzu wird Ihr Grundstück - falls erforderlich - nivelliert und die örtlichen Gegebenheiten aufgenommen.
  • Bauvorlagen:
    Das Planungsbüro erstellt die kompletten Unterlagen für die Baugenehmigung einschließlich der Entwässerungspläne und die restlichen technischen Unterlagen.
  • Genehmigungsverfahren:
    Die Bauanträge werden bei der zuständigen Behörde eingereicht. Bei der Beantragung von öffentlichen Mitteln sind wir Ihnen gerne behilflich.
  • Ausführungsplanung:
    Für Ihr Bauvorhaben werden Werkpläne im Maßstab 1:50 gezeichnet - nach denen Ihr Haus Stein auf Stein entstehen wird. Die Werkplanung wird mit Ihnen in einem detaillierten Gespräch mit dem Planungsbüro abgestimmt.
  • Bauüberwachung:
    Die fachkundige Bauleitung trifft in Abstimmung mit Ihnen die notwendigen Vorbereitungen zum Baubeginn. Er koordiniert und überwacht die Baustelle, übergibt Ihnen die Schlüssel für Ihr Haus und betreut es auch während der Gewährleistungszeit.
  • Garantieleistungen:
    Auch bei noch so sorgfältiger Ausführung und Planung kann es zu kleinen Unzulänglichkeiten bzw. Mängeln kommen. Eine 5 jährige Gewährleistungszeit für die einzelnen Gewerke sichert Sie auch in dieser Hinsicht vollkommen ab.
  • Vertrieb - und wirtschaftliche Baubetreuung:
    Wir beratenen Sie individuell bei der Festlegung und Zusammenstellung des Leistungsumfanges und bereiten die Vertragsunterlagen vor. Selbstverständlich sind wir bereit eine Festpreis- und Bauzeitgarantie zu übernehmen.

B. Bauleistungen

1. Leistungsumfang Rohbauarbeiten

  • Baustelleneinrichtung:
    Sie umfasst Aufstellen etwaiger Unterkünfte und sanitärer Anlagen sowie das Bereitstellen der notwendigen Geräte.
  • Erdarbeiten:
    Die Baugrube wird ausgehoben und das Aushubmaterial auf dem Grundstück seitlich gelagert. Nach Rohbauerstellung werden die Arbeitsräume mit dem vorhandenen Aushubmaterial bis zur ursprünglichen Höhe des Geländes, hinterfüllt.
  • Entwässerungs- Maurer- und Betonarbeiten:
    Eine Fundamentplatte aus WU - Beton ist die Grundlage der wasserundurchlässigen Betonwanne (WU), welche rundherum und unter den Bodenplatte isoliert ist. Die Ausführung der Kommunwände bei Doppel- oder Reihenhäusern erfolgt 2-schalig ab Kellerdecke im EG aus Kalksandstein mit eingelegten Dämmplatten. Die Mauerscheiben zur Dachfläche hin werden isoliert. Wir verwenden Stahlbeton-Fertigdecken in der statisch erforderlichen Stärke, wärmegedämmte Rollladenkästen mit Gurtwicklergehäusen bei allen Fenstern im Mauerwerk ab dem Erdgeschoss. Alle Haustypen erhalten ein Eingangspodest mit 2 Stufen über 3 Steigungen. Die Kellerfenster 1 Scheiben Isolierverglaste Kunststoff-Fenster, einschließlich Glas-Faser-Kunststoff-Lichtschächte.Das gesamte Mauerwerk vom Erdgeschoss bis zum Dach wird konventionell aus Kalksandsteinen nach den statischen Erfordernissen erstellt.
    Natürlich bieten wir Ihnen bei Interesse alternativ alle anderen marktüblichen und zugelassenen Außenwandkonstruktionen - auch in anderen Mauerstärken - gegen Mehr-bzw. Minderpreis an. 
  • Zimmererarbeiten:
    Zimmermannsabgebundener Nadelholzdachstuhl aus KVH (Güteklasse II) nach den statischen Erfordernissen. Anbringen eines gehobelten Ortgangabschlussbrettes, sowie gehobelten Traufbohlen mit auslaufendem Keil. Alle weiteren sichtbaren Untersichtschalungen für die Traufen werden aus gehobelten Nut- und Federbrettern erstellt.
  • Flaschnerarbeiten:
    Sämtl. Flaschnerarbeiten w. z.B. Dachrinnen, Fallrohre und Traufbleche, Kamine und Erkerdächer werden in Titanzink  ausgeführt.
  • Dachdeckerarbeiten:
    Die Dacheindeckung erfolgt mit den Betondachsteinen Modell Heidelberg der Fa. Eternit. Auf den Sparren wird eine wasserdampfdurchlässige Unterspannbahn aufgebracht, welche auch vor Flugschnee und Staub schützt. Eine Konterlattung gewährleistet die ausreichende Hinterlüftung der Dachdeckung. je nach Haustyp werden Dachflächenfenster verbaut.
  • Treppenbauarbeiten - innen:
    Freitragende Treppenanlage gewendelt aus Stahlrohr nach den statischen Erfordernissen dimensioniert. Die Massivholztrittstufen sind endversiegelt und werden schallgedämmt auf die Stahlkonstruktion montiert. Ein Handlauf (ebenfalls aus Massivholz) wird auf dem mitlaufenden Geländer montiert. Alternativ können wir Ihnen auch schöne Vollholztreppen anbieten.

2. Leistungsumfang Ausbauarbeiten

  • Fenster:
    Unsere Fenster und die Hauseingangstür mit RAL - Gütezeichen, werden nach den neuesten Erkenntnissen der Fensterbautechnik, auf modernsten computergesteuerten Fensterbauanlagen hergestellt. Deutsches Markenisolierglas mit 3-fach Isolierverglasung mit Warmer Kante. Die Fenster sind mit verdeckt liegenden Dreh-Kipp-Beschlägen ausgestattet. Serienmäßiger Einbruchschutz mit Sicherheitsbeschlag durch zusätzliche Pilzzapfenverriegelungen.
    Je nach Haustyp und Geschmack stehen Ihnen endbehandelte Vollholzsprossen-Fenster in verschiedenen Holzarten oder Kunststoff-Fenster weiß z.B. mit bzw. ohne innenliegenden Helima Sprossen zur Verfügung. (Haustyp abhängig)
  • Hauseingangstüre
    Mehrere Modelle von Aluminium-Hauseingangstüren stehen zur Auswahl. Ein ansprechendes und abwechslungsreiches Design verleihen dem Eingangasbereich eine besondere Note. Die Hauseingangstüre kann nach Ihrer Auswahl in verschiedenen RAL Farben lackiert werden. Zum Standard gehört natürlich auch eine entsprechende Griffstange aus Edelstahl. Der Schließmechanismus erfolgt bei der Haustüre mit einem Sicherheitstürschloss mit 3 - fach Verriegelung und Aushängesicherung.
  • Innenfensterbänke:
    Alle Innenfenster erhalten Fensterbänke aus 3 cm starkem Aglo - Kunsstein oder Jura Marmor, geschliffen und poliert.
  • Fliesenarbeiten:
    Im Bad werden die geraden Wände (je nach Haustyp) raumhoch bzw. bis zu den Dachschrägen gefliest. Die Wände im Gäste-WC werden umlaufend ca. 1,60 m hoch gefliest, ist hier eine Dusche vorgesehen wird dieser Bereich raumhoch gefliest. In der Küche wird ein Fliesenspiegel im Arbeitsbereich angebracht. Bodenfliesen werden in der Küche, im Flur EG und KG, im WC und Bad verlegt, soweit erforderlich mit Sockelfliesen. Bei unseren Großhändler können Sie Ihre Fliesen in aller Ruhe aussuchen.
  • Innenputzarbeiten:
    Sämtliche Innenwände der Wohngeschosse (EG, DG sowie das Treppenhaus im Keller), erhalten einen einlagigen Feinputz (MP 75) inkl. aller Putzerprofile. Das Badezimmer, Gäste-WC sowie der gesamte Keller (außer Betonwände) werden in Kalkzementmörtel (MG II) geputzt.
  • Außenputzarbeiten:
    Ab Unterkante Kellerdecke wird ein Fassadenvollwärmeschutz, planeben auf allen Wand- und Betonflächen angebracht. Die Isolierung wird gespachtelt und in Glasfasergewebe vollflächig eingebettet. Als Oberbelag kommt ein weißer Reibeputz zur Ausführung.
  • Isolier-und Holzarbeiten/Trockenbauarbeiten:
    Zwischen den Sparren und Kehlbalken wird eine Wärmedämmung aus Isover Uniroll oder gleichwertigem, entsprechend der Wärmeschutzverordnung, eingebaut. Eine Trennlage aus PE-Folie sorgt für die notwendige Dampfbremse. Die Verkleidung erfolgt mit Gipskartonplatten einschließlich Fugenschnitt an aufgehenden Bauteilen. Zum Spitzboden wird eine Einschubtreppe in Holz fertig montiert eingebaut. Im gesamten Dachboden werden  Spannplatten oder OSB-Platten mit Nut und Feder auf der vorhandene Kehlbalkenlage verlegt und verschraubt einschl. Dämmstreifen zwischen der Kehlbalkenlage und der Spannplatten.
  • Estricharbeiten:
    Alle Wohnräume im EG und im DG sowie der Kellerflur erhalten einen schwimmenden Estrich. Die Technik- und Nutzräume im Keller erhalten einen Verbundestrich.
  • Innentüren:
    Im gesamten Wohnbereich KG, EG und OG werden Fertigtür-Elemente mit Röhrenspanmittellage und doppeltem Anleimer in glatter Ausführung mit einer Höhe von 198,5 cm eingebaut. Alle Fertigtür-Elemente außer erhalten eine Drückergarnitur, das WC ein WC-Schloss. Die Holzzargen sind mit einer umlaufender Gummilippendichtung ausgeführt. Eine grosse Auswahl an Innentürfurnieren und Drückergarnituren stehen für Sie zur Verfügung.
  • Rollladenarbeiten:
    Sämtliche Fenster und Fenstertüren in allen Wohngeschossen erhalten Kunststoffrollläden.
  • Bodenbeläge:
    Alle Wohnhäuser werden ohne Bodenbeläge - mit Ausnahme der geflieste Bereiche - erstellt. Gerne können wir Ihnen als Zusatzleistung die Verlegung von Laminat, Parkett, Kork, etc. mit anbieten.
    Malerarbeiten:
    Alle Wohnhäuser werden ohne Malerarbeiten erstellt. Gerne können wir Ihnen als Zusatzleistung die Malerarbeiten anbieten.

3. Leistungsumfang Haustechnik

  • Heizung und Warmwasserversorgung:
    Die Warmwasser-Zentralheizung wird nach DIN dimensoniert für den optimalen Wirkungsgrad und sparsammen Verbrauch unter Berücksichtigung der für den Vollausbau erforderlichen Gesamtheizleistung.
    Wir montieren eine moderne Luft-Wasser-Wärmpepumpe in Verbindung mit einer Fussbodenheizung im gesamten EG und OG. Im Bad wird zusätzlich ein Handtuchheizkörper installiert.
  • Sanitäre - Installation:
    Einrichtungsgegenstände in Sanitärporzellan. Als Mischbatterien kommen hochwertige Einhebelmischer namhafter Hersteller wie z.B. Grohe, Ideal Standard oder gleichwertiges zur Ausführung. Abwasserleitung werden aus PVC Rohren, gedämmt, erstellt. Die Brauchwasserverteilung sämtliche Warmwasserleitungen erhalten zusätzlich eine Wärmeisolierung. Im Keller (Waschraum) wird ein Spülbecken mit Plastikrand und rückstaugesicherten Siphon eingebaut.
  • Bad:
    Einbaubadewanne, Duschbadewanne, 2 Waschtische, Unterputz WC-Anlage wandhängend.
    - Beim Hausprogramm Junge Familie 1 Waschtisch.
  • Gäste- WC:
    Handwaschbecken, Unterputz-WC Anlage wandhängend.
  • Küche:
    Anschluss für Warm- und Kaltwasser, als Eckventil für Geschirrspüler, Anschluss für Abflussleitungen.
  • Elektro-Installation:
    Anschluss am Endverschlusskasten nach den gültigen Vorschriften des örtlichen Elektroversorgungsunternehmens. Zählerschrank nach Vorschrift des EVU mit Nachtstromplatz und Sicherungsautomaten. Potentialausgleichsleitungen nach Vorschrift. Fundamenterder nach VDE-Vorschriften. Leitungsverlegung in Keller und Wohnbereich unter Putz, ausgenommen Heiz- und Tankraum; mit NY Kabelleitungen. Im gesamten Hausbereich bauen wir weißes Schaltermaterial ein, ausgenommen: Heizungs- und Anschlusskeller. Sicherungsverteilung in Unterputzausführung im EG; nach Vorschrift des Elektrizitätswerkes bestückt.

Unsere Bauleistungen werden von qualifizierten Handwerksbetrieben aus

dem Großraum Nürnberg – Fürth – Erlangen erbracht.